Kuba

Kuba ist eine Insel in der Karibik und auch deren größte. Außer der Hauptinsel Kuba selbst gehören zum Staat auch noch die kleinere Insel Isla de la Juventud und mehr als 1.000 kleine Inseln. Für die Verwaltung ist Kuba in 15 Provinzen und das Sonderverwaltungsgebiet (Municipio especial) Isla de la Juventud unterteilt. Der kürzeste Abstand zwischen Kuba und den Vereinigten Staaten (Key West, USA) beträgt nur 160 km – und doch dürfen US-Amerikaner/-innen nur unter besonderen Umständen nach Kuba reisen.

Die größten Städte Kubas sind neben der Hauptstadt Havanna mit ca. 2 Mio. Einwohnern, Santiago de Cuba, Camagüey und Holguín.

Kuba hat den Flair der Karibik – und ist andererseits wieder ganz anders als alle anderen Karibikinseln und -länder, da es sich für ein anderes Gesellschaftsmodell entschieden hat. Dadurch können Reisende in Kuba die alten Männer erleben, die, wie in Ry Cooders prächtigem Film „Buena Vista Social Club“ zu sehen ist, wunderschöne Musik machen, sieht man auf der Straße Oldtimer, die nirgends anders mehr fahren und kann sich selbst dem relaxten Leben des karibischen Easy-Goings hingeben.

In der Karibik beginnt die Regenzeit Ende Mai und geht bis in den Oktober rein. Starker Regen derzeit auf Kuba, die Temperatur beträgt 24°C.

 Quelle: Informationen über Kuba (visumantra.de)